Photographie auf Rollei RPX 100; ISO 100; Kodak HC-110 B 1+31

Hasselblad 2000 FC/M; Sonnar 1:4 / 150 mm; 3x Y -1,5; A8,0 1/125 sec

 

neue und alte Photographie

Fotografie auf Film

(Mittelformat 6x6 auf 120er Rollfilm und 24x36er Kleinbild)

 

meine Schwarzweißphotographie

ist in wesentlichen Teilen auf analoger Photographie basierend.

Diese Art der Schwarzweißfotografie, die ihre Grundlage in der analogen Photographie hat, bezeichne ich für mich als Schwarzweißphotographie, um damit den conservativen Anteil im Entstehungsprozess hervorzuheben, auch wenn ich praktisch überwiegend hybrid arbeite.

 

Immer seltener wandle ich ursprünglich digitale Fotografien, die mit einer digitalen Kamera für Farbbildfotografie entstanden sind in Schwarzweißfotografien um. Es gibt sicher recht ausgereifte programmtechnische Möglichkeiten um Schwarzweifotografie, von der Spektralempfindlichkeit der unterschiedlich sensiblisierten Schwarzweißfilme über die Filterung bis zum Filmkorn, zu simulieren, aber all meine Versuche mit dieser Simulationstechnik haben mich letztendlich nicht begeistern können.

Versuche mit digitalen Kameras für Schwarzweißfotografie werde ich wohl auch in Zukunft nicht ernsthaft in Erwägung ziehen, da mir die nicht unerheblichen Mittel für den Einsatz solcher Kameras nicht zur Verfügung stehen.

 

Desweiteren bin ich nicht überzeugt, daß eine digitale Schwarzweißkamera, bei der das gestaltete Bild durch Bitzustände repräsentiert wird, mir das geben kann, was mir meine derzeitige Schwarzweißphotographie gibt, nämlich einen Prozess der Bildentstehung zu verfolgen, wie er schon weit länger als ein Jahrhundert praktiziert wird.

Bei diesem Prozess ist nicht nur das ausbelichtete Bildergebnis eine greifbare, sinnliche Erfahrung, sondern schon der Weg dorthin ist greifbar, mit Händen und Sinnen begreifbar.

 

Auf dieser Seite zu meiner Schwarzweißphotographie zeige ich ausschließlich Photographien, die regelmäßig bis zum Negativ, oder derzeit seltener, bis hin zum Positiv auf analogem Schwarzweißmaterial entstanden sind.

           Hasselblad 500 C/M; Sonnar 1:4 / 150 mm; A32 10 sec; Polarisationsfilter;

               AGFA Copex Rapid; Umkehrentwicklung zum Diapositiv im Fachlabor

 

Auch die Wartezeit bis der Film entwickelt ist, bis das erste Ergebnis der Belichtung visuell in Erscheinung tritt, einer ersten Beurteilung unterzogen werden kann, ist eine ganz andere, intensievere Erfahrung, als nach dem Auslösen des Kameraverschlusses gleich auf ein Display zu schauen, sich bis auf die Größe eines Pixels in dieses Bild hineinzuzoomen und sich durch das eingeblendete Histogramm verblenden zu lassen.

Young- und Oldtimer

modern classics & classic cars

im September 2016 am Museum Zinkhütter Hof

in Stolberg - Münsterbusch

Hasselblad 500 C/M

Zeiss Distagon 1:4 / 50 mm (Weitwinkelobjektiv)

Zeiss Planar 1:2,8 / 80 mm (Normalobjektiv)

Zeiss Sonnar 1:4 / 150 mm (teleobjektiv)

Mittelformat-Rollfilm: 

Rollei Superpan 200 (≡ AVIPHOT Pan 200, AGFA), Entwicklung in Rodinal 1+50

2016-02-27

Duisburg Innenhafen

 

Portraitfotografie auf Film

          OLDTIMERTREFFEN, 13. September 2015

 

           Museum Zinkhütter Hof, Stolberg (Rhld.)

                Hasselblad 500 C/M; Planar 1:2,8 / 80 mm ; Sonnar 1:4 / 150 mm

          SW-Negativfilm:  Rollei RPX 100 und Superpan 200 (AVIPHOT Pan 200)

                                   Entwicklung in ADONAL (Rodinal) 1+50

das Münsterbachtal in Stolberg - Münsterbusch
zwischen Hamm- und Haumühle

 

[Standortübungsplatz, Landschafts- und Naturschutzgebiet]

Oberstolberg / Altstadt / Vichtbachtal

... ohne weitere Worte

museumsreif ...    ... fahrbereit

März 2013, NL

Kraftwerk Weisweiler 2013-03-21

Shirmonnikoog / Winter / 80er Jahre

Shirmonnikoog / © JosWaS / Josef Walter Schumacher Shirmonnikoog / Praktica LLC 1:1,8 50 mm / © JosWaS

Konzertfotografie, 26. Dezember 1973

 

Kleinbildkamera: Praktica LLC; Pentacon electric 1:1,8 / 50 mm

höchstempfindlicher Film (1973!): Ilford HP4 27°DIN (ISO 400)

 

belichtet wie 33°DIN (ISO 1600), Entwicklung in Tetenal Ultrafin (ca.Tx3)

Vergrößert auf AGFA Rekord-Rapid (Normal extraweiß glänzend)

Seidenglanz durch Tuch auf Schicht in Trockenpresse

 

(neuer Scan vom 1974er Positiv)

Konzertfotografie, 29. September 1973

 

(neue Scans von 1973er Positiven)

Schadografie 1972

 

(neue Scans von 1972er Schadografien)

Eifel / Urfttalsperre

Eifel / Urfttalsperre / Anfang der 70er Jahre / ADOX Golf / © JosWaS / Photographie / Josef Walter Schumacher Eifel / Urfttalsperre / Anfang der 70er Jahre / ADOX Golf / © JosWaS Photographie
Ausschnitt 1:1, Scan, 3200ppi auf 2400ppi bikubisch verkleinert / ADOX Golf / © JosWaS Photographie

(dieser Ausschnitt kann einen Eindruck davon vermitteln, welche Bildqualität mit einer einfachen Faltkamera aus den 50er Jahren auf einem Standardfilm von Anfang der 70er Jahre erzielt werden konnte, auch wenn das gescannte Bild nicht die Bildqualität erreicht, die einer direkten Vergrößerung auf Fotopapier entspricht)

Die Seite wird weiter ergänzt. Hier fehlen noch Bilder und Texte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JosWaS :: Dipl.-Ing. Josef Walter Schumacher